Von der grünen Natur umgebene Stille. Balance für Körper und Seele. Kräftigung der Gesundheit und Aufrechterhaltung der Schönheit.
 

Book Online

Anmeldung zum E-Mail-Adressbuch
Vor- und Nachname:

E-mail:

Naturkurorte Sloweniens


Die natürliche Heilwirkung des Thermalwassers, die wohltuende Wirkung des Meeres- und Gebirgsklimas mit Aerosols, Salzwasser und Salinenschlamm, heilende Peloide und Torf – all das sind Geschenke der unberührten Natur an Slowenien, die die Grundlage für das Dienstleistungsangebot der 15 slowenischen Naturkurorte darstellen.

Die slowenischen Kurorte und Thermen bieten zahlreiche Möglichkeiten, wie junge oder ältere Leute, Familien oder junge Paare ihren Urlaub, ein verlängertes Wochenende, einen oder zwei Tage oder nur einige Stunden verbringen können.
Mit der breitgefächerten Angebotspalette – von Saunas über Massagen bis hin zu Programmen für Körperpflege und Gesundheit – stehen Ihnen in den slowenischen Thermen dank ihrer verschiedenen klimatischen Eigenschaften und ihrer geographischen Lage am Meer, in den Bergen von Dolenjska- und Sautal, entlang des Savinjska-Tals und in der pannonischen Ebene zahlreiche Besonderheiten zur Verfügung.

Das ganze Jahr über erwarten Sie in den 15 slowenischen Naturkurorten zahlreiche Angebote für Erholung, Spaß und Freizeit.
Das Geheimnis der slowenischen Heilquellen wurde schon in ferner Vergangenheit entdeckt. Römische Ausgrabungen und schriftliche Urkunden, die bis ins Jahr 1147 zurückreichen, zeugen von einer vielfältigen Thermalkultur und besonders von der Nutzung des heilenden Mineralwassers, die bereits seit vier Jahrhunderten in ganz Europa geschätzt wird.

Am Schnittpunkt der Verkehrswege, die von Norden nach Süden und von Westen nach Osten führen, gehörte Slowenien seit jeher zur europäischen Kultur. In der Zeit der Renaissance der mitteleuropäischen Heilbäder entstanden Heilzentren, die noch heute die Grundlage für den slowenischen Kurtourismus bilden. Gleichzeitig haben die Heilbäder einen besonderen Stellenwert im slowenischen Gesundheitswesen beibehalten. Ihren natürlichen Heilfaktoren ist die enge Verbindung zur Heilkunde zu verdanken.

Der Reichtum an den unberührten Naturgaben Sloweniens hat zur Entwicklung und zur besseren Markposition slowenischer Kurorte geführt. Zu den wichtigsten Naturgaben zählen das Thermalwasser mit verschiedensten Eigenschaften und Wärmegraden (von 32 bis 73 Grad Celsius) und das Mineralwasser (das weltweit bekannte Radenska Mineralwasser „Drei Herzen“ und das Mineralwasser Donat Mg), Meerwasser und Salzwasser, organische und anorganische Peloide sowie das angenehme Meeresklima, das pannonische Klima und das mittlere Gebirgsmikroklima der Voralpen.

Slowenische Kurorte vereinen Vernunft, Erfahrung, landschaftliche Vielfältigkeit und typische Landesmerkmale mit der Gastfreundlichkeit des Gastgebers. Deshalb können wir in diesem Mosaik der Gesundheit und des Wohlbefindens etwas Gutes für uns selbst finden, etwas, das wir wirklich wünschen und brauchen.

Vor einigen Jahren hat unsere westliche Kultur auch die Vorstellung einer engen Verbindung zwischen Körper und Geist angenommen. Deshalb bieten diese Kurorte nicht nur balneologische Therapien und physiotherapeutische Leistungen an, sondern auch moderne mit Erziehung und Ausbildung verbundene Therapiearten.

Weit vom Gedränge der Stadt und der Hektik des modernen Alltags entfernt können wir in den Kurorten das Geheimnisvolle der unberührten Natur und Wege zu uns selbst finden. Hier können wir einen angenehmen Urlaub mit unserer Familie verbringen, uns, unserem Körper und unserem Geist etwas Gutes tun und die eigene Leistungsfähigkeit verbessern.

Quelle der Lebensfreude


Aufgrund der modernen Lebensweise, die oftmals viele unbekannte Schwierigkeiten mit sich bringt, haben die slowenischen Kurorte mit der Anwendung natürlicher Heilmittel zahlreiche neue Heilmethoden und neue Programme zur Vorbeugung von Krankheiten entwickelt, die im Ganzen die Leistungen der modernen Medizin in einigen Gebieten berücksichtigen.

In den slowenischen Kurorten befinden sich gut eingerichtete Kurort- und Rekreationszentren, in denen man schwimmen, laufen, spazieren gehen, Rad fahren, kegeln, Skifahren, Tennis und Golf spielen und auf zahlreichen Sportplätzen trainieren kann und gleichzeitig etwas über eine gesunde Lebensweise lernt.
Zu den sportlichen Aktivitäten gehört auch die Entspannung von Körper und Geist, weshalb die Kurorte verschiedene gesellschaftliche, kulturelle und folkloristische Veranstaltungen organisieren und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bieten.